Sollte diese E-Mail nicht einwandfrei zu lesen sein, klicken Sie bitte hier.

Italvinus Juli 2019

Fünf Weine, die Sie kennenlernen sollten…

...fünf Neuheiten für einen außergewöhnlichen Sommer voller großartiger italienischer Weine!

Rizzi Barbaresco 2015

Ein integraler, biologischer Barbaresco, von einem der größten und bedeutendsten Unternehmen des Langhe Gebiets stammend. Ein straffer und typischer Nebbiolo, fruchtig, mineralisch und balsamisch, der für das Beste von Barbaresco steht. Mit über einem Jahr Verfeinerung in großen Fässern ist er kraftvoll, jedoch frisch und vergnügt: Er ist aber kein komplett muskulärer Nebbiolo und ein sehr guter Begleiter zu sommerlichen Mittag -und Abendessen.

Castiglion del Bosco Brunello di Montalcino 2013

Das geschichtsträchtige Gut an der nordwestlichen Spitze von Montalcino, Castiglion del Bosco, nennt gut 60 Hektar Weinberg sein Eigen. In einer exklusiven und schicken, typisch toskanischen Ortschaft bringt die Familie Ferragamo heute einen modernen und internationalen Brunello heraus, der, nach zwei Jahren zwischen Fässern und Barrique, durch seinen olfaktorischen Umfang, Charakter, seine Weichheit und Opulenz im Schluck begeistert.

Pacherhof Riesling 2018

Von diesem antiken Südtiroler Hof, der im 12. Jahrhundert mit Blick auf Kloster Neustift gegründet wurde, stammt eines der besten Sortimente der gesamten Region. Als Perle des Eisacktals mit seinem extremen Klima wird der Riesling von Andreas Huber auf eine ganz eigene Art und Weise interpretiert, elegant und mineralisch: Sehr typisch, von Weinbergen, die sich auf 800 Höhenmetern befinden.

Terre di Leone Amarone Il RePazzo 2014

Chiara und Federico, die das wunderbare Projekt Terre di Leone leiten, arbeiten an den Weinen des Valpolicella, mit der Idee weniger ist mehr. So ist ein poppiger und leichter Amarone entstanden: der Re Pazzo. Ein dem Großvater Leone gewidmeter Amarone ohne Übermaß: Von über sechs Monate alten eingetrockneten Trauben, mit fast zwei Jahren Eichenholz hinter sich, ist er nichtsdestotrotz fruchtig, grazil, angenehm weich, einfach und unglaublich authentisch. Um immer wieder aufs Neue zu genießen, auch zu einem einfachen sommerlichen Mittagessen.

Poggerino Chianti Classico 2016

Poggerino, Radda im Chianti, ist mittlerweile ein Stück Geschichte der bekanntesten Denomination Italiens. Ländereien reich an Lehm, Kalk, Mineralien sorgen für einen sehr sommerlichen Chianti Classico: Dynamisch und saftig besitzt er schöne Duftnoten von roter Frucht und Morelle. Von unwiderstehlicher Trinkbarkeit und für jeden Geschmack, verzichtet er nicht auf Eleganz, Kraft und Abgang. Ein typischer, natürlicher Sangiovese mit Charakter.

Unsere neuesten Neuheiten!
Abmelden

Via Politi 11 - 20090 Trezzano sul Naviglio (MI - Italien) - Telefon: 0180 300 2051 (+34 934 438 076) - info@italvinus.de
© Italvinus 2012-2019